Was ist der eGov-Account?

Der eGov-Account ist das digitale Benutzerkonto der Bürgerinnen und Bürger bei der öffentlichen Verwaltung in Südtirol. Dort werden persönliche Daten, wie etwa Name, Geburtsdatum und Geburtsort verwaltet.

Wofür benötigen Sie den eGov-Account?

Mit dem eGov-Account können Sie auf die eGovernment-Dienste der öffentlichen Verwaltung zugreifen. Zugriff zu Ihrem eGov-Account erhalten Sie entweder mit der aktivierten Bürgerkarte oder mit Benutzername und Passwort.

Es gibt zwei Arten von eGov-Account

Nicht-zertifizierter eGov-Account:
Den einfachen (nicht-zertifizierten) eGov-Account können Sie online beantragen. Dabei wird die Identität von der öffentlichen Verwaltung nicht überprüft. Mit diesem eGov-Account können Sie nicht auf alle eGov-Dienste zugreifen, sondern nur auf jene, die sich nicht direkt auf die Identität des Bürgers beziehen.
Erstellen Sie hier den nicht-zertifizierten eGov-Account.
Zertifizierter eGov-Account:
Beim zertifizierten eGov-Account wird die Identität durch die öffentliche Verwaltung geprüft und beglaubigt. Der zertifizierte eGov-Account ist demnach die zertifizierte digitale Identität des Bürgers. Zugriff mit Benutzername und Passwort oder Bürgerkarte. Im Moment ist die Zertifizierung ausschließlich online im Zuge der Anmeldung mit der Bürgerkarte möglich. Dabei können Sie entweder einen nicht-zertifizierten eGov-Account „zertifizieren“ (bestätigen) oder direkt einen zertifizierten eGov-Account erstellen. Inhaber eines zertifizierten eGov-Accounts benötigen keinen zusätzlichen nicht-zertifizierten eGov-Account.
Erstellen Sie hier den zertifizierten eGov-Account.

Nur mit der Bürgerkarte können alle Dienste ohne Einschränkung genutzt werden.